Verfasst von: renedoermbach | 16. Juni 2012

Generalprobe mit schlechten Vorzeichen

Morgen geht es nach Eschweiler zum Indeland- Triathlon, wo ich hoffentlich über die Mitteldistanz starten werde.

Leider plage ich mich seit letztem Samstag mit einer Verhärtung in der rechten Wade rum. L An Laufen ist die ganze Woche nicht zu denken gewesen. Am Dienstag habe ich versucht eine lockere Runde zu drehen. Vergebens. Nach genau vier Kilometern musste ich abbrechen, weil das Stechen in der Wade einfach zu stark wurde. Beim Schwimmen und Radfahren habe ich keine großen Probleme. Dennoch habe ich auch diese Trainingseinheiten in den letzten Tagen ganz zurückgefahren. Stattdessen gibt es jeden Tag  Massage, Elektrotherapie, Salben und Magnesium. Aber leider noch nicht ganz mit dem gewünschten Erfolg. Es wird zwar besser, ist aber noch nicht ganz in Ordnung.

Jetzt frage ich mich seit Tagen was ich morgen machen soll? Starten oder Absagen?????????

Im Moment sieht meine Planung wie folgt aus: Heute ganz locker testen, ob die Wade hält. Sollte es wieder stark Stechen werde ich den Wettkampf morgen nicht beenden und aus dem Triathlon einen Swim and Bike machen. Ich denke, das ist dann in Hinsicht auf Zürich das Beste. Die Gefahr dabei ist aber, wenn ich nach dem Radfahren auf einem guten Platz liege, ist es ganz schön schwer auszusteigen.

Wir hoffen mal das Beste! Ich werde mir jetzt noch mal eine kleine Massage abholen und dann die Beine wieder hochlegen.

 

Sportliche Grüße

René


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: