Verfasst von: renedoermbach | 31. März 2012

Saisonplanung 2012

Endlich habe ich es geschafft mich für eine Saisonplanung zu entscheiden. Lange habe ich überlegt was ich in diesem Jahr als Saisonhöhepunkt setzte. Zur Auswahl stand eine weiter Langdistanz oder der Start bei der Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf über die Olympische Distanz.

Da die Examensprüfungen in diesem Semester sehr gut verteilt sind kann ich mir die Zeit fürs Lernen, Arbeiten und Training sehr gut einteilen! Aus diesem Grund habe ich mich entschieden in diesem Jahr noch mal eine Langdistanz zu bestreiten.

Als Wettkampf habe ich mir den Ironman Zürich am 15.07.2012 ausgesucht. Dort wollte ich schon immer starten. Ich denke das Streckenprofil passt mir ganz gut und nach dem Wettkampf kann ich noch ein paar erholsame Urlaubstage in der schönen Schweiz verbringen.

Leider kann ich in diesem Jahr keine so gute Grundlagenvorbereitung wie im letzten Jahr absolvieren. Der Start und den Aufenthalt in der Schweiz ist doch sehr Kostenspielich. Aus diesem Grund muss leider mein Trainingslager auf Mallorca ausfallen. Das ist sehr schade, da ich eigentlich die Zeit für Trainingslager hätte und dort auch immer sehr gute Grundlagen legen konnte.

Jetzt hoffe ich, dass wir einen schönen April bekommen und ich hier im Bergischen Land eine gute Vorbereitung absolvieren kann. Wir haben hier ja auch ein paar anspruchsvolle Strecken.

Zur Saisonplanung:

Vom Aufbau werde ich zum letzten Jahr nicht viel ändern:

Ich starte mit zwei Duathlons. Der NRW-Meisterschaft in Mettmann und der Deutschen Meisterschaft in Oberursel. Mal sehen ob ich in Oberursel meinen Titel verteidigen kann 😉

Den ersten Triathlon werde ich wie jedes Jahr in Buschhütten bestreiten. Dann folgen eine paar kleinere Wettkämpfe und eine Mitteldistanz.

Der Saisonhöhepunkt ist dann der 15.07.2012 beim IRONMAN in Zürich.

 


Antworten

  1. Hallo Renè,
    ich hoffe du hattest ein paar erholsame Tage über Ostern.

    Wie ich lese startest du beim IM in Zürich. Soll es denn wieder nach Hawaii gehen oder soll deine Zeit von Frankfuert „nur“ verbessert werden?

    Gruß
    Sven

    • Hallo Sven,

      naja ganz so erholsam ist Ostern nicht gewesen. Ich hatte am Dienstag Examen und über die Ostertage sehr viel gelernt. Es hat sich aber gelohnt 😉

      Beim IM in Zürich möchte ich als erstes ins Ziel kommen und danach noch ein paar schöne Tage in der Schweiz verbringen.
      Gerne würde ich auch meine Zeit aus Frankfurt um eine paar Minuten verbessern und dann müssen wir mal sehen 😉

      VG
      René


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: